TourismusverbandOberstdorf Tourismus

Heimweh nach Oberstdorf? Crossmediale Image-Kampagne

Imagebildung durch innovative Out of Home-Werbung und gezielte Online-Maßnahmen, um die User und Passanten auf allen Touchpoints zu erreichen und „Heimweh nach Oberstdorf“ und „Lust am Urlaub in den Bergen“ zu vermitteln.
Heimweh nach Oberstdorf? Crossmediale Image-Kampagne

Imagebildung durch Out of Home und Online-Maßnahmen, um den Usern und Passanten „Heimweh nach Oberstdorf“ und „Lust am Urlaub in den Bergen“ zu vermitteln. Das war die Aufgabenstellung von Oberstdorf Tourismus. Es wurde ein Media-Mix aus innovativer Out of Home-Werbung und gezielten Online-Maßnahmen durchgeführt. Die Bewerbung erfolgte im Juni und Juli 2015 in den Zielgebieten München, Frankfurt am Main, Düsseldorf, Hamburg und Berlin.
Out of Home-Maßnahmen
 
  • Ad Walk am Flughafen Düsseldorf (Bewegtbilder auf 5 Bildschirmen, die hintereinander gereiht sind. Daher ist ein koordinierter Ablauf möglich.)
  • iAir am Flughafen in Düsseldorf (messbare Banner auf Airport Windows mit konkreter Handlungsaufforderung via QR-Code & Bluetooth plus messbare Stelen im Abflug- und Ankunftsbereich.)
  • Tubes in München (A1 Plakate entlang ausgewählten Rolltreppen an hochfrequentierten U- und S-Bahnhöfen in München.)
  • Verkehrsmittelwerbung im gesamten U-Bahn-Netz München
     

 Online-Maßnahmen
 
  • Multiscreen-Kampagne mit Bewegtbild (Werbemittel Blaze und Appsnack für Tablets und Smartphones - optimale Darstellung des Videowerbemittels auf allen Geräten.)
  • Re-Targeting (Gezielte Wiederansprache markierter User im Google-Netzwerk)